Pflanzliches Antidepressivum 5-HTP aus Griffonia simplicifolia

120 Veggie-Tabs Wellnest 5-HTP aus Griffonia simplicifolia à 100 mg

Das pflanzliche Antidepressivum: Hoch konzentriertes Glücksextrakt der Afrikanischen Schwarzbohne mit 98% 5-HTP

Die Afrikanische Schwarzbohne (Griffonia simplicifolia) ist in den Regenwäldern Westafrikas zuhause. Aus ihren Samen wird 5-Hydroxytryptophan (5-HTP) gewonnen. Als Vorstufe des Glückshormons Serotonin hat 5-HTP bei mentalen überforderungen einen nachhaltig positiven Einfluss aufs seelische Gleichgewicht: 5-HTP Kapseln reduzieren schlechte Laune, ärger, Stress und depressive Verstimmungen - rein pflanzlich und ganz natürlich.

Für 29,90 Euro im Wellnest 5-HTP Shop* erhältlich.
Mit 5 Euro Neukundenrabatt nur 24,90 Euro
5 Euro Neukundenrabatt

5 Euro Neukundenrabatt!

Willkommensgeschenk für Erstbesteller: Wellnest gewährt allen neuen Kunden bei der ersten Bestellung 5 Euro Rabatt.

Das Glücksversprechen der Afrikanischen Schwarzbohne:

  • Griffonia simplicifolia: Schlingpflanze mit schotenförmigen Früchten, die zur Reife explodieren und schwarzen Samen ausschleudern. Diese enthalten den Vitalstoff 5-HTP.
  • Extrakt: Aus den Samen wird 5-HTP isoliert und zu bekömmlichen Wellnest 100 mg Veggie-Tabs (Anteil 5-HTP: 98%) komprimiert
  • Einnahme: 5-HTP steigert den Serotonin-Spiegel und fördert die Zunahme stimmungsaufhellender Neurotransmitter (Melatonin, Dopamin, Noradrenalin, Betaendorphin).
  • Wirkung: Das Plus glücklich machender Botenstoffe im Gehirn beschert ein persönliches Wohlfühl-Update - Ausgeglichenheit und Lebensfreude nehmen zu.
  • Pflanzliche Alternative: Studien signalisieren: Als natürliches Antidepressivum ist 5-HTP außerordentlich wirksam.

Mit Pflanzenkraft mehr Lebensqualität genießen

Wellnest fördert ganz gezielt die persönliche Leistungsfähigkeit mit einfach anzuwendenden, hoch bioverfügbaren sowie bekömmlichen Kräuterkonzentraten und pflanzlichen Nährstoffpräparaten, die überwiegend aus eigener Herstellung stammen und durch gleichmäßig hohe Wirkstoff-Konzentrationen charakterisiert sind.

Persönliche Beratung

Rufen Sie uns an (kostenfrei) 0800 401 35 60

Sie möchten mehr über 5-HTP und das Wellnest Glücksextrakt erfahren? Haben Fragen zur Anwendung? Oder sind an pflanzenheilkundigen Informationen interessiert?

Wir sind Montag bis Freitag 9.00-16.30 Uhr für Sie da.

5 HTP kaufen und glücklich werden - mit dem Serotonin-Spiegel steigt die Stimmung!

Welche Bedeutung hat Serotonin?

Der Neurotransmitter Serotonin, auch 5-Hydroxytryptamin (5-HT), ist ein Signalmolekül mit weitverzweigten Aufgaben, insbesondere im Magen-Darm-Trakt, Herz-Kreislauf- und Zentralnervensystem. Da Serotonin einen starken Einfluss auf die Stimmungslage hat, ist 5-HT auch als Glückshormon bekannt - Serotonin beruhigt und steigert die Zufriedenheit und Ausgeglichenheit. Neurochemisch gesehen fußen depressive Verstimmungen meist auf einem Serotonin-Mangel.

Wie entsteht im Körper Serotonin?

Die Basis von Serotonin ist Tryptophan, eine essentielle Aminosäure. Essentiell bedeutet: Tryptophan kann allein über die Nahrung zugeführt werden und ist fürs Wohlbefinden unersetzlich. Die Nervenzellen bilden aus Tryptophan zunächst Tryptamin und anschließend 5-Hydroxytryptophan. Aus 5-HTP entsteht durch Wasserstoffanlagerung und Kohlenstoffabbau im Gehirn Serotonin. Stress, Insulinresistenz, Magnesium- und Vitamin-B6-Mangel hemmen die Serotonin-Bildung ebenso wie bestimmte Medikamente (Appetitzügler, Cholesterinsenker) und Diäten.

Welche Folgen hat ein Serotonin-Mangel?

Typische Konsequenzen sind Depressionen, Angstzustände und Aggressivität. Unterversorgungen beeinflussen Appetit, Darmperistaltik, Entzündungsverlauf, Gedächtnis, Lernfähigkeit, Schlafrhythmus und Schmerzkontrolle. Stress, Suchtverhalten, übergewicht, Migräneattacken, Prämenstruelles Syndrom (PMS) und Suizidgedanken sind häufig mit einem niedrigen Serotonin-Spiegel verbunden.

Gibt es Studien über 5-HTP?

Ja. Die Wirkung von 5-HTP wird übereinstimmend als stimmungsaufhellend beschrieben. Studien belegen, dass 5-HTP neben dem Serotonin-Spiegel auch die Melatonin-, Dopamin-, Noradrenalin- und Betaendorphin-Konzentrationen steigern und so für mehr Lebensfreude sorgen kann. Bei der Therapie von Depressionen und ängsten schreibt man daher 5-HTP dieselbe Wirksamkeit zu wie Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (Psychopharmaka). In einer norwegischen Studie wurde 5-HTP erfolgreich gegen Schlaflosigkeit eingesetzt (Serotonin ist die Vorstufe von Melatonin). Auch bei der Behandlung von Fibromyalgie, chronischen Kopfschmerzen und Migräne zeigten Studien mit 5-HTP positive Resultate.

Was spricht für 5-HTP Kapseln?

Als nicht-proteinogene Aminosäure ist 5-HTP ein Vitalstoff, der zwar in bestimmten Lebensmitteln in nennenswertem Umfang enthalten ist, beispielsweise Bananen, doch letztlich nur in geringer Menge. Heißt: Serotonin-Mängel können über die Nahrungszufuhr nicht ausgeglichen werden. Hinzu kommt, dass viele Vitalstoffe in industriell gefertigten und verarbeiteten Lebensmitteln ohnehin nur unzureichend vorkommen. Auch Transport, Lagerung und Zubereitung können die Vitalstoffqualität negativ beeinflussen. Deshalb empfiehlt sich Im Bedarfsfall zur Steigerung des Serotonin-Spiegels die gezielte Einnahme von hoch konzentrierten und standardisierten 5-HTP Kapseln wie den 100 mg Wellnest Veggie-Tabs mit 98% 5-HTP - zum Beispiel, wenn jahreszeitbedingte oder hormonelle Stimmungsschwankungen zur Last werden. übrigens: eine Serotonin-Zufuhr scheidet aus, da sich Serotonin abbaut, bevor es zu wirken beginnt.

Dosierung 5-HTP - welche Menge ist richtig?

Als Anfangsdosierung für 5-HTP ist die Einnahme von dreimal täglich 50 mg zu den Mahlzeiten ein guter Wert. Zeigt sich nach zwei Wochen keine ausreichende Veränderung, kann die Dosis auf jeweils 100 mg erhöht werden. Bei Schlaflosigkeit beträgt die Dosierung gewöhnlich einmal 100 bis 300 mg vor dem Zubettgehen. Da es für Pflanzenextrakte keine standardisierte Dosierung gibt, sollte die Einnahmemenge stets der körperlichen und emotionalen Verfassung, dem Alter, der Größe und dem Gewicht angepasst werden.

Sind Nebenwirkungen von 5-HTP bekannt?

In seltenen Fällen können bei zu hohen Anfangsdosierungen leichte übelkeit, Tagesmüdigkeit, Schwindel oder Kopfschmerzen auftreten. Dann empfiehlt sich eine einschleichende Therapie von täglich 50 mg mit anschließender Aufwärtstitration. Die gleichzeitige Einnahme mit Psychopharmaka kann zu Verwirrungszuständen und Blutdruckschwankungen führen. Verwender von SSRI-Medikamenten sollten daher eine mögliche 5-HTP-Zufuhr mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten besprechen.